Wissenschaft für den Menschen2020-05-30T17:40:52+00:00

Highlights aus der Wissenschaft

Naturwissenschafter /-innen verändern die Welt

Robert Koch erfindet die Bakteriologie. Der Landarzt entdeckt unter dem Mikroskop, dass Krankheiten von Bakterien verursacht werden und begründet so einen neuen Zweig der Wissenschaft.

Robert Koch

Der Physiker Wilhelm Conrad Röntgen entdeckt die Röntgenstrahlung. Der Erfinder der Durchleuchtungstechnik stieß im Rahmen einer Versuchsanordnung zufällig dort auf Licht, wo es nach bisherigem physikalischem Erkenntnisstand keines geben durfte.

Wilhelm Conrad Röntgen

Der Physiker Albert Einstein formuliert die Relativitätstheorie, die das Absolute von Raum und Zeit in Frage stellt. Zeit, so behauptet er, hänge immer von der Geschwindigkeit des sich bewegenden Körpers ab.

Albert Einstein

Marie Curie, die polnisch-stämmige Physikerin und Chemikerin entwickelte eine Theorie zur Strahlung von Uranverbindungen und prägte den Begriff „Radioaktivität“.

Marie Curie

Maria Telkes (1900 – 1995): Die ungarische Chemikerin Maria Telkes arbeitete während des 2. Weltkriegs für die US-Navy und entwickelte dort die erste Solar-betriebene Entsalzungsanlage.

Maria Telkes

Breit gefächert, vernetzt und interdisziplinär

Die Anwendungsbereiche von naturwissenschaftlicher Forschung sind vielfältig.

Auf einer Wellenlänge

Die Anpassung der rhythmischen Gehirnaktivität scheint in der zwischenmenschlichen Koordination und Kommunikation eine besonders große Rolle zu spielen. Mütter und Kinder zeigen beim gemeinsamen Spiel eine Anpassung ihrer Gehirnaktivitäten. [...]

Die Qual mit den Quallen

Wenn die Quallen kommen, verkriechen sich die Fische unter Steinen und in Ritzen. ForscherInnen der Uni Graz beobachten erstmals, wie Buntbarsche auf eine Quallen-Invasion reagieren […]

Das Trojanische Pferd im Molekül

Einem Forschungsteam um Nuno Maulide von der Fakultät für Chemie der Universität Wien gelang in Zusammenarbeit mit dem Forschungszentrum für Molekulare Medizin (CEMM) der ÖAW die Entwicklung eines eigentlich als Naturstoff vorkommenden modifizierten Wirkstoffs, [...]

Neuer Biosensor für Kinasen

Signalwege in menschlichen Zellen können durch Mutationen in Kinasen, die als molekulare Schalter fungieren, gestört werden. Oft sind schwere Krankheiten wie Krebs die Folge. Neues Licht in das Verständnis dieser komplexen Prozesse bringt ein [...]

Neue JKU-Technologie könnte weltweit Epidemien verhindern

 Der Zugang zu sauberem Trinkwasser ist für uns in Österreich selbstverständlich. Knapp eine Milliarde Menschen haben dieses Privileg weltweit nicht. Fast zwei Millionen sterben jedes Jahr aufgrund von Wasserverunreinigungen. Eine neue Technologie der Johannes [...]

Lungentransplant-Expedition auf den Kilimandscharo

Wissenschaftlich begleitete Expedition auf den 4.167 m hohen Jebel Toubkal – PatientInnen aus sechs Ländern bestiegen zehn Lungentransplantierte aus mehreren Nationen, wissenschaftlich begleitet von ihren ÄrztInnen der MedUni Wien und des AKH Wien, den [...]

Fett zur Zell-Erneuerung

Recycling ist auch in den Zellen des menschlichen Körpers unabdingbar. Durch die sogenannte Autophagie – einen zellulären Prozess – werden defekte und damit potenziell schädliche Proteine oder Organellen abgebaut. Das wirkt der Alterung, Stoffwechselstörungen [...]

Wissenschaft > Forschung > Innovation